Unsere Herberge

Ursprünglich geplant als Museum zur Anschauung bäuerlichen Lebens, ist das Alte Haus auch als Herberge zb. für Fahrradtouristen und Wanderer eingerichtet.

 

Im Erdgeschoss gibt es 4 Zimmer:

- die gute Stube mit Kachelofen

- eine Küche ausgestattet mit Kühlschrank/Gefrierfach, Herd/Backofen, Abwaschmöglichkeit, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikrowelle

- die ehemalige Küche als kleiner Aufenthaltsraum mit Kamin (kein elektrisches Licht...)

- einen Verschlag mit historischen Gegenständen

 

Im Obergeschoss gibt es 3 Zimmer:

- Zimmer 1 mit 1 Einzelbett (von der Diele mit einem Vorhang getrennt)

- Zimmer 2 mit 4 Einzelbetten (Durchgangszimmer zwischen Zimmer 1 und 3)

- Zimmer 3 mit 1 Doppelbett (von Zimmer 2 durch einen Vorhang getrennt)

- die Diele mit Truhen und Schrank und offenem Zugang zum Dachboden

(elektrisches Licht gibt es nur in der Diele und in Zimmer 2)

 

- Zugang zum modernen Anbau mit Sanitäreinrichtung (2 Waschbecken, 2 Toiletten, 1 Dusche)

- Zugang zur Loggia

 

Starten Sie den Rundgang

für weitere Bilder klicken Sie auf das Bild...

 

Die Küche mit Kühlschrank, Herd und Kaffeemaschine, kann zur Bereitung eines Frühstücks gern genutzt werden.

Frische Brötchen, Butter, Marmelade, Zahnpasta - kurzum alles - gibt es in der Straße Am Lütter Bach bei Bäckerei Albe. Familie Gruhle hat in ihrer Fleischerei gleich nebenan leckere herzhafte Spezialitäten im Angebot.

 

Möchten Sie gern einmal im Alten Haus übernachten oder das Anwesen mit Garten und Schmiede für eine Feier nutzen? Dann kontaktieren sie uns !